Start Tuning Startech STARTECH: Range Rover Evoque Si4 mit LPG-Autogas-Antrieb

STARTECH: Range Rover Evoque Si4 mit LPG-Autogas-Antrieb

1067
0
startech land rover evoque

Rund um den Globus erfreut sich das STARTECH REFINEMENT Programm für den Range Rover Evoque größter Beliebtheit. Jetzt setzt STARTECH (Brabus-Allee, D-46240 Bottrop, Telefon + 49 / (0) 20 41 / 7744 555, Telefax + 49 / (0) 20 41 / 7744 544, Internet www.startech.de), ein Unternehmen der BRABUS Group, an einem ganz anderen Punkt an und präsentiert als Weltpremiere auf der IAA einen besonders umweltfreundlichen, TÜV-geprüften Autogasantrieb für den Evoque Si4 mit 2.0 Liter Vierzylinder-Benziner.

 

Damit lassen sich, je nach Land, in dem der Evoque gefahren wird, die Treibstoffkosten halbieren und gleichzeitig der CO2 Ausstoß um ca. 15 Prozent senken.
Selbstverständlich kann aber auch die bisher umweltfreundlichste Version des kleinen Range Rovers mit der kompletten STARTECH Veredelungspalette aufgewertet werden.
Um den umweltfreundlichen Aspekt des Evoque mit Autogas-Antrieb auch optisch zu betonen, wurde das STARTECH Showcar für die IAA 2013 mit einer in Mattfinish gehaltenen Spezialfolierung mit einem Verlauf von hellem nach dunklem Blau veredelt.

 

 

Als Alternative zu den Evoque Diesel-Modellen gibt es die eine besonders leistungsstarke und sportliche Version mit 177 kW / 240 PS starkem Zweiliter-Benziner mit Turboaufladung.

 

Um diese Variante noch umweltfreundlicher zu gestalten, entschied sich STARTECH für die Entwicklung eines bivalenten Autogasantriebs für den Evoque Si4. Als Kooperationspartner mit jahrzehntelanger Erfahrung beim Bau von Autogasanlagen konnte Prins, einer der Marktführer auf diesem Markt, gewonnen werden.

 

Zusammen wurde ein spezielles Autogassystem für den Direkteinspritzer des Evoque entwickelt, das auf dem tausendfach bewährten Prins Direct LiquiMax-2.0 System aufbaut. Dabei wird das Gas mit hohem Druck über die gleichen Einspritzdüsen wie normalerweise das Benzin direkt in die Brennräume des Vierventilers eingespritzt. Das führt zu einer optimierten Verbrennung und damit zu einer hervorragenden Leistungsausbeute und einem noch saubereren Abgasverhalten. So sinkt beispielsweise der CO2 Ausstoß um ca. 15 Prozent. Damit wird die strenge Euro V Abgasnorm noch souveräner als mit dem Serienauto erfüllt.
Direkt spürbar ist der Effekt der Umrüstung auf bivalente Treibstoffversorgung an der Tankstelle: Bei einem durchschnittlichen Autogaspreis von derzeit in Deutschland nur 0,76 Euro pro Liter lassen sich die Treibstoffkosten halbieren. In manchen Ländern wie beispielsweise Belgien, wo der Liter Autogas im Mittel nur 0,65 Euro kostet, lässt sich sogar noch mehr Geld sparen.

 

Der Sicherheitsgastank mit 74 Liter Fassungsvermögen, der in der Reserveradmulde des Evoque verankert ist, gewährleistet einen großen Aktionsradius. Sollte das Autogas zur Neige gehen und keine LPG-Zapfsäule in der Nähe sein, schaltet das System automatisch auf Benzinbetrieb um. Damit wird die Reichweite deutlich ausgebaut.

 

Selbstverständlich bietet STARTECH aber auch den Besitzern eines Fahrzeugs mit Dieselmotor eine interessante Option: Die STARTECH PowerXtra SD 22 Leistungssteigerung weckt – ohne die Sicherheitsreserven anzugreifen – die Kraft, die wirklich in dem 2,2 Liter Turbodieselmotor des Evoque steckt. Das prozessorgesteuerte STARTECH PowerXtra Zusatzsteuergerät ist so konstruiert, dass es in „Plug & Play“ Technologie in weniger als 60 Minuten von jeder Range Rover Vertragswerkstatt installiert werden kann.

 

Mit STARTECH PowerXtra SD 22 Tuning steigt die Nennleistung von serienmäßigen 140 kW / 190 PS auf 158 kW / 215 PS bei nur 3.500 U/min. Parallel wächst das maximale Drehmoment von normal 420 Nm auf 460 Nm an, die schon ab 2.000 Touren bereitstehen. Dementsprechend hoch sind die Fahrleistungen: So absolviert der von STARTECH leistungsgesteigerte Evoque SD4 den Sprint von 0 – 100 km/h in nur 8,3 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei über 200 km/h. Vorbildlich präsentiert sich das Abgasverhalten: Wie das Basisauto erfüllt auch der getunte Range Rover die Euro V Abgasnorm.

 

Auf der Straße und selbstverständlich auch im Gelände überzeugt der von STARTECH leistungsgesteigerte Turbodiesel nicht nur durch exzellente Fahrleistungen, sondern vor allem durch hohe Durchzugswerte und einen günstigen Kraftstoffverbrauch, der sich trotz höherer Leistungswerte auf Serienniveau befindet.Natürlich wird das STARTECH Motortuning mit der gleichen umfassenden STARTECH Garantie über 3 Jahre bis 100.000 Kilometer (gemäß STARTECH Garantiebedingungen, Stand Juni 2013) geliefert.

 

Der gesteigerten Fahrdynamik jederzeit gewachsen ist die STARTECH Hochleistungsbremsanlage, die für alle Evoque Modelle angeboten wird. Das System besteht aus innenbelüfteten, gelochten Bremsscheiben im Format 365 x 29 Millimeter und 4-Kolben Aluminium-Festsätteln an der Vorderachse. Die STARTECH Designer konzipierten für den Evoque ein Stylingprogramm, das primär für den Straßenbetrieb ausgelegt wurde. Alle Karosseriekomponenten werden in Erstausrüstungsqualität aus Pur-R-Rim produziert.

 

Dazu wurden neue Front- und Heckschürzen entwickelt, die komplett gegen die Serienstoßfänger ausgetauscht werden. Das Gesicht des Crossover erhält durch die markanten Lufteinlässe und den scheinbar in der STARTECH Schürze „schwebenden“ Frontspoiler ein noch markanteres Gesicht.

 

Die neue STARTECH Heckschürze besticht nicht nur durch den integrierten Diffusor: In den Stoßfänger links und rechts eingelassen sind auch die charakteristisch geformten, zweiflutigen STARTECH Endblenden, die mit dem Serienauspuff kombiniert werden. Der STARTECH Heckflügel rundet das betont sportliche Erscheinungsbild des veredelten Range Rover Evoque ab.

 

Das STARTECH REFINEMENT Programm für den kleinen Range Rover bietet selbstverständlich auch maßgeschneiderte Räder in verschiedenen Varianten. In 20 Zoll Durchmesser können wahlweise 9Jx20 Monostar IV Räder oder das Design Monostar R in der Dimension 8.5Jx20 gefahren werden.

Als größte Variante stehen STARTECH Monostar R Räder im Format 9Jx22 zur Verfügung. Das Fünfspeichendesign ist wahlweise silber lackiert oder mit schwarz lackiertem Stern mit polierten Konturen erhältlich. Die exklusiven Räder, die natürlich auch in Wagen- oder Kontrastfarbe lackiert werden können, sind mit Hochleistungsstraßenreifen der Dimension 265/35 R 22 bestückt.

 

Speziell abgestimmt auf die Kombination mit sportlichen Niederquerschnittspneus und den Serienstoßdämpfern sind die STARTECH Sportfedern. Sie sind für alle Evoque Varianten, ob mit Front- oder Allradantrieb, erhältlich und legen den SUV um ca. 30 Millimeter tiefer. Durch die Absenkung des Schwerpunktes wird das Handling noch dynamischer und sicherer.

 

Ein anderer Schwerpunkt der STARTECH Veredelung liegt auch bei diesem Modell beim Interieur. Das Programm umfasst attraktive Accessoires wie ein ergonomisch geformtes Sportlenkrad genauso wie Pedale, Fußstütze und Schalthebel aus Aluminium.

 

Selbstverständlich erfüllt STARTECH in der hauseigenen Sattlerei auch jeden Sonderwunsch bei der Innenausstattung. Feinstes Leder und Alcantara können in jedem gewünschten Farbton und Polsterdesign zu einem geschmackvollen, auf Wunsch extrem luxuriös oder betont sportlich gestalteten Cockpit verwandelt werden. Passend dazu gibt es Edelholz- und Echt-Carbon-Ausstattungen in jeder gewünschten Farbe und unterschiedlichen Oberflächen.