Start Kurznachrichten ŠKODA Modelle überzeugen als echte ‚Zugpferde’

ŠKODA Modelle überzeugen als echte ‚Zugpferde’

533
0
skoda zugpferde

› Superb, Octavia oder Yeti: Ihre hohe Zugkraft sorgt für Flexibilität im Alltag
› Plus fünf Prozent Anhängelast: Erneuerter ŠKODA Yeti zieht bis zu 2,1 Tonnen
› Ausgezeichnet: Erneuerter ŠKODA Superb Combi 4×4 zum ‚Zugfahrzeug des
Jahres’ in Großbritannien gewählt; Gesamtsieger von 46 Fahrzeugen
› Zweifach-Sieg: ŠKODA Octavia gewinnt zwei Kategorien des britischen Awards

 

Mladá Boleslav, 3. Oktober 2013 – Ein ŠKODA ist geräumig, praktisch und enorm vielseitig. Ein weiteres Kern-Feature und eine von Kunden sehr geschätzte Eigenschaft ist die Zugkraft von Octavia und Co. Seit jeher punkten ŠKODA Fahrzeuge mit Top-Werten in Sachen Anhängelast. Die erneuerte und erweiterte Palette des tschechischen Autobauers zeigt dies mehr denn je. Auch die Experten sind überzeugt: Dies belegen die jüngsten Preise für die ŠKODA Modelle Superb und Octavia des ‚Caravan Club Great Britain‘.

 

„Frisches Design, innovative Technologien, viel Platz, ein günstiger Preis und höchste Funktionalität zeichnen unsere Fahrzeuge aus. Für ein praktisches Auto ist eine hohe Anhängelast unerlässlich. Wer oft mit Wohnwagen oder Anhänger unterwegs ist, für den bietet unsere Palette jede Menge zugkräftige Fahrzeuge“, sagt Dr. Frank Welsch, ŠKODA Vorstand Technische Entwicklung und Design. „Unsere neue Modellpalette ist so attraktiv und vielseitig wie nie zuvor“, so Welsch.

 

Bestes Beispiel ist der komplett überarbeitete ŠKODA Yeti: Mit der aktuellen Auffrischung ist der beliebte Kompakt-SUV nicht nur vielseitiger und schicker denn je, sondern überzeugt mit einer nochmals gesteigerten Anhängelast. Bis zu 2,1 Tonnen zieht der neue Yeti – das sind fünf Prozent Zugkraft mehr als bisher. Ob Wohnwagen, Pferdeanhänger oder Boot – kein Problem für den neuen Yeti. ŠKODAs beliebter
Kompakt-SUV feierte vor wenigen Wochen Premiere auf der IAA in Frankfurt. Ende 2013 beginnt der Verkauf in den europäischen Märkten.

 

Bestätigt werden die guten Zugkraft-Eigenschaften der ŠKODA Modelle regelmäßig von Experten. Jüngster Beleg sind insgesamt fünf Auszeichnungen für den komplett überarbeiteten ŠKODA Superb und den neuen ŠKODA Octavia im Rahmen des britischen Wettbewerbs ‚2014 Caravan Club Tow Car of the Year’. Der ŠKODA Superb Combi 4×4 wurde zum ‚Zugfahrzeug des Jahres’ gewählt. Neben dem Sieg in der Gesamtwertung konnte der Superb Combi 4×4 zwei Einzelwertungen für sich entscheiden. Mit einer Anhängelast von bis zu zwei Tonnen zählen der Superb und der Superb Combi zu den zugkräftigsten Fahrzeugen der oberen Mittelklasse.

 

Ebenfalls zu den Siegern des ‚Tow Car of the Year’ zählt der neue ŠKODA Octavia: Ein Octavia 2,0 TDI/150 PS gewann die Gewichtsklasse bis 1.424 kg. Der Octavia 1,2 TSI/105 PS ist zudem die Nummer eins der Zugfahrzeuge in der Preiskategorie ‚16.000 bis 20.000 Pfund’. Die Jury zeigte sich von der hohen Zugkraft des 1,2-Liter-Aggregats begeistert: „Auch mit seinem relativ kleinen Motor meisterte der Octavia die hügelige Strecke spielend“, heißt es in der Jurybegründung. Der neue ŠKODA Octavia feierte Anfang 2013 seine Verkaufspremiere.