Start Kurznachrichten PSA Peugeot Citroën und General Motors beschließen gemeinsamen Bau von B-MPV-Modellen in...

PSA Peugeot Citroën und General Motors beschließen gemeinsamen Bau von B-MPV-Modellen in Saragossa, Spanien

451
0

General Motors und PSA Peugeot Citroën gaben heute bekannt, dass – als Teil der existierenden Vereinbarungen innerhalb der Allianz – die künftigen B-Segment-Multi-Purpose-Vehicles (MPV) beider Unternehmen im spanischen GM-Werk Saragossa gebaut werden.
 
Wie bereits angekündigt ist die Allianz für die Entwicklung der nächsten Generation von B-MPV verantwortlich, basierend auf einer Fahrzeugarchitektur von PSA Peugeot Citroën. Dieses Programm ist eines von drei gemeinsamen Projekten, auf die sich die Partner im  Dezember 2012 verständigt hatten.
 
Das Opel-Entwicklungszentrum in Rüsselsheim wird die technische Umsetzung des gemeinsamen Projekts verantworten. PSA Peugeot Citroën liefert Motoren und Getriebe für alle Applikationen. Die ersten Fahrzeuge sollen Ende 2016 auf den Markt kommen.
 
Die Allianz zwischen GM und PSA basiert auf Ausgewogenheit. Die Fahrzeuge werden sich erheblich voneinander unterscheiden und vollständig  im Einklang mit den Merkmalen der jeweiligen Marke sein.
 
Weitere Ankündigungen über gemeinsame Projekte werden zu einem späteren Zeitpunkt folgen.
 
About General Motors
 
General Motors Co. (NYSE:GM, TSX: GMM) and its partners produce vehicles in 30 countries, and the company has leadership positions in the world’s largest and fastest-growing automotive markets.  GM’s brands include Chevrolet and Cadillac, as well as Baojun, Buick, GMC, Holden, Isuzu, Daewoo, Jiefang, Opel, Vauxhall and Wuling. More information on the company and its subsidiaries, including OnStar, a global leader in vehicle safety, security and information services, can be found at http://www.gm.com.
 
About PSA Peugeot Citroën
 
With its two world-renowned brands, Peugeot and Citroën, PSA Peugeot Citroën sold 3.5 million vehicles worldwide in 2011, of which 42% outside Europe.The second largest carmaker in Europe, it generated revenue of €59.9 billion during the year.PSA Peugeot Citroën has sales operations in 160 countries.In 2011, it allocated more than €2 billion to research and development, in particular in the field of new automotive propulsion technologies.PSA Peugeot Citroën is also involved in financing activities (Banque PSA Finance), logistics (GEFCO) and automotive equipment (Faurecia).For more information, please visitwww.psa-peugeot-citroen.com
 
 
Quelle: www.gm.com