Start Kurznachrichten Engelhart gewinnt in Zandvoort – Porsche Carrera Cup

Engelhart gewinnt in Zandvoort – Porsche Carrera Cup

1551
0
porsche carrera cup lauf 14

Porsche Carrera Cup Deutschland, 14. Lauf Fortsetzung, Zandvoort (Niederlande)

 

Wiederaufnahme des Rennens am Sonntag: Engelhart gewinnt in Zandvoort

 

Stuttgart. Der 14. Lauf des Porsche Carrera Cup Deutschland war voller Turbulenzen. Das Rennen im niederländischen Zandvoort konnte am Samstag nach einer Unterbrechung nicht zu Ende gefahren werden und wurde am Sonntagmorgen fortgesetzt. Nach zwölf Runden fuhr der Deutsche Christian Engelhart (Konrad Motorsport) als Erster über die Ziellinie. Die Plätze zwei und drei belegten Robert Lukas (PL/Förch Racing by Lukas Motorsport) und Philipp Eng (A/Logiplus MRS-Racing). „Dies ist ein wichtiger Sieg für mich. Jetzt kann ich auch in der Meisterschaft wieder ein Wörtchen mitreden“, sagte Engelhart nach der Siegerehrung. Nach 14 von 17 Rennen liegt Kévin Estre (F/Attempto Racing) mit 201 Punkten vor Nicki Thiim (DK/Attempto Racing) mit 189 Zählern und Engelhart mit 185 Punkten.

 

Der Start erfolgte hinter dem Safety-Car und Thiim konnte seinen ersten Platz zunächst nutzen, um in Führung zu gehen. Da er im ersten Teil des Rennens jedoch durch seine Fahrweise eine Kollision mit seinem Teamkollegen Estre ausgelöst hatte, der ausfiel und im 14. Lauf nicht mehr antreten konnte, erhielt der Däne für dieses Vergehen vom Renndirektor eine Durchfahrtstrafe. Diese trat Thiim nach der siebten Runde an und rutschte dadurch von Platz eins auf Platz 13. Am Ende wurde er als Elfter abgewunken. Porsche-Junior Connor de Phillippi (USA/Förch Racing by Lukas Motorsport) erreichte mit dem vierten Rang seine bislang beste Saisonplatzierung. Lauf 15 findet am Sonntag von 15.30 bis 16.05 Uhr statt. Das Rennen wird auf www.porsche.com live übertragen.

 

Rennergebnis 14. Lauf:

  • 1. Christian Engelhart (D/Konrad Motorsport)
  • 2. Robert Lukas (PL/Förch Racing by Lukas Motorsport)
  • 3. Philipp Eng (A/Logiplus MRS-Racing)
  • 4. Connor de Phillippi (USA/Förch Racing by Lukas Motorsport)
  • 5. Christopher Zoechling (A/Konrad Motorsport)
  • 6. Pieter Schothorst (NL/Team Bleekemolen)
  • 7. Bas Schothorst (NL/Team Bleekemolen)
  • 8. Fabien Thuner (Attempto Racing powered by Motorvision)
  • 9. Sean Johnston (USA/Team Deutsche Post by Project 1)
  • 10. Luca Stolz (D/Land-Motorsport)

 

 

Punktestand nach 14 von 17 Läufen:

Fahrer-Wertung

  • 1. Kévin Estre (Attempto Racing), 201 Punkte
  • 2. Nicki Thiim (DK/Attempto Racing), 189
  • 3. Christian Engelhart (D/Konrad Motorsport), 185
  • 5. Norbert Siedler (A/Aust Motorsport), 148
  • 4. Sean Edwards (GB/Team Deutsche Post by Project 1), 148

 

 

Amateur-Wertung

  • 1. Rolf Ineichen (CH/Konrad Motorsport), 224
  • 2. Dominic Jöst (D/Attempto Racing), 207
  • 3. Wolf Nathan (NL/FE Racing by Land-Motorsport), 153

 

 

Rookie-Wertung

  • 1. Connor de Phillippi (USA/Förch Racing by Lukas Motorsport), 100
  • 2. Jeffrey Schmidt (CH/Team Deutsche Post by Project 1), 81
  • 3. Alex Riberas (E/Attempto Racing powered by Motorvision), 66

 

 

Teamwertung

  • 1. Attempto Racing, 392
  • 2. Konrad Motorsport, 269
  • 3. Förch Racing By Lukas Motorsport 1, 231