Start Tuning Hamann HAMANN verbreitert den M6 zum „MIRROR GC“

HAMANN verbreitert den M6 zum „MIRROR GC“

972
0
hamann

Bereits auf dem diesjährigen Auto-Salon Genf hat HAMANN gezeigt, wie aufregend Rennsport für die Straße sein kann. Passend zur damaligen Weltpremiere des veredelten BMW M6 zeigt der Spezialist mit den Motorsportgenen auf der IAA in Frankfurt den zum „MIRROR“ verwandelten BMW M6 Gran Coupé erstmals der Weltöffentlichkeit.

 

Markenzeichen des großen Viertürers mit der Coupélinienführung (Typ F06) ist der Widebody, den die Manufaktur im schwäbischen Laupheim dem großen Münchner passgenau verleiht. Der vielteilige Maßanzug besteht aus der Frontschürze mit grossen Lufteinlässen, neuen Frontkotflügeln, Seitenschwellern, den Kotflügelverbreiterungen am Heck, der Heckschürze und der dreiteiligen Heckmittelblende sowie dem Heckflügel. Zusätzlich spendiert HAMANN dem Bayern eine Motorhaube aus schwarzem Vollcarbon sowie einen Heckspoiler für zusätzlichen Abtrieb bei hohen Geschwindigkeiten. Den Namen Widebody trägt der MIRROR nicht ohne Grund: Stolze 40 Millimeter gewinnt die Karosserie an Breite.

 

[nggallery id=16 images=4]

 

Optisch und funktional ebenso ausgereift wie diese neue Karosse sind die Leichtmetallräder. Bei seiner Kundschaft ist HAMANN längst für die große Räderauswahl bekannt. So bietet der Sportausrüster auch für das BMW M6 Gran Coupé eine Vielzahl unterschiedlichen Größen, Designs und Farbgebungen an. Exemplarisch sei die ultraleichte Schmiedefelge UNIQUE FORGED FORMULA mit dem Neun-Speichen-Ypsilon-Design und der Zentralverschlussoptik genannt, die am M6 in den Dimensionen 9×21 Zoll vorn und 11×21 Zoll an der Hinterachse montiert wird und dank der vier progressiven Sportfedern und rund 25 Millimetern Tiefgang enger zwischen Asphalt und Fahrzeug eingepasst ist. Als Komplettrad liefert HAMANN diese Variante mit Ultra-High-Performance-Reifen Ultrac Vorti R des Technologiepartners Vredestein in den Größen 265/30 und 305/25.

 

Die Verbindung aus anregendem Aussehen und Leistungsfähigkeit findet sich auch beim Sportabgassystem wieder. Der Endschalldämpfer mit den vier schwarz eloxierten Edelstahlendrohren sorgt mit seinem reduzierten Gegendruck für ausgetüftelte Ableitung der Abgase in  allen Drehzahlbereichen und gibt sein Können je nach Einsatzgebiet sonor präsent oder fauchig sportiv wieder.

 

Betont sportlich wertet HAMANN den Innenraum auf. Aus Aluminium gefertigte Pedale samt Fußstütze sowie der Fußmattensatz mit dem Firmenwappen setzen gekonnt Akzente, ohne von der großen Verwandlung außen zu sehr abzulenken.

 

Mehr Informationen zum umfangreichen HAMANN-Individualisierungsprogramm gibt es auf der Website www.HAMANNMOTORSPORT.com