Anleitung: Fahrzeug Federn selbst wechseln

Eure Federn sind gebrochen und die Angebote bei Diversen Werkstätten erscheinen rcht teuer? Kein Problem denn Federn kann man recht einfach selbst austauschen.

 

Was ihr braucht:

  1. Mit Eurem Fahrzeugschein geht ihr auf die Suche nach einem Satz neuer Federn (für einen BMW E46 haben wir ca. 80 Euro bezahlt – für beide Hinterachsen – Federn)
  2. Ihr braucht ein bis zwei Wagenheber oder fahrt in eine Hobbywerkstatt (ca. 12 Euro pro Stunde)
  3. Ein stabiles Vierkantholz
  4. Radkreuz
  5. Einen Satz Schraubenschlüssel / Ratschen Set

 

Als erstes lockert ihr die Radschrauben, dann bockt ihr euer Fahrzeug mit dem Wagenheber hoch. Schraubt die Felgen Schrauben nun ganz ab und nehmt die Felge herunter.

 

Wie auf dem Video zu erkennen müsst ihr dann ein stabiles Brett unterlegen und eine Schraube hinten lösen.

 

Nun drückt ihr die Hinterachse/Radlagerung etwas nach unten und versucht die Feder heraus zu ziehen, die Feder ist nicht befestigt. Sollte das nicht Funktionieren könnt ihr nun den zweiten Wagenheber anbringen (wenn ihr in einer Hobbywerkstatt mit Hebebühne seid könnt ihr mit einem Vierkantholz das Ganze auch herunterdrücken).

 

Habt ihr genug Platz geschaffen könnt nun nun endlich die Federn herausziehen und die neue Einsetzten.

 

Beim zusammenmontieren vergesset nicht die Schraube die ihr zuvor abmontiert habt!

 

Du musst Eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben.